Coptis

Search

Coptis Lab
Die Software für Kosmetiklabors
Ein schlüsselfertiges und entwicklungsfähiges Tool zur zentralen Verwaltung Ihrer Daten

Home > Lösungen > Coptis Lab

Schlüsselkonzepte

  • Projektüberwachung in Echtzeit
  • Regulatory Konformität
  • Risikobeherrschung
  • Verringerung der Entwicklungskosten
  • Verringerung der Markteinführungszeit
  • Reaktivität
  • Rückverfolgbarkeit
  • Informationsaustausch
  • Absichern und persönliche Gestaltung der Zugänge
  • Kompatibel mit vorhandenen Systemen

Sieh dir das Coptis Video an

Projektverwaltung - Überwachung der Entwicklung der Rezepturen

  • Planung der Entwicklung, Projektbibliothek
  • Historie einer Rezeptur und Vergleich, Marketingvorschlag, Piloten
  • Kosten der Rezeptur und Einwiegemenge
  • Rezepturverwaltung in unter-Ebene und erweiterte Ansicht der Rezeptur zur Substanz-Ebene
  • Echtzeit-Anzeige von Blacklisten und regulatorischen Restriktionen in Verbindung mit Rohstoffen und Inhaltsstoffen
  • Automatische einstellbare Warnungen : BIO Zertifizierungen, CMR, Nano, VOC etc…
  • Multikriterien Suchen von Formeln nach Zusammensetzung und Merkmalen

    Regulatory

  • Nomenklaturen Europa / USA / Japan etc.
  • Automatische Verwaltung von Allergenen (Schwellenwert), Spuren und andere Warnungen
  • Sofortige Regulatory-Analyse der Entwicklungsrezeptur entsprechend dem definierten Markt
  • Automatisiertes Drucken von verschiedenen Vorlagen : Ingredients Liste, Formel-Registrierung für den Export
  • Erstellen der Produktinformationsdatei (PID)
  • Verwaltung der CPNP Funktion des Bereichs “Kategorie und Rahmenrezeptur” gemäss bindender EU-Verordnung vom 11. Juli 2013.
  • Berechnung der Safety Margin (Mos) gemäss SCCS

    Test Verwaltung

  • Verwaltung der Tests : Toleranz, Stabilität, Kompatibilität, Challenge Test…
  • Einstellbare Test-Tabellen
  • Automatisierter Zeitplan für auszuführende Tests par Anwender
  • Vergleich der Testresultate zu verschiedenen Rezepturen

    Rohstoff Verwaltung

  • Zentralisierung der technischen Daten : Eigenschaften, Art…
  • Zentralisierung des Regelwerks (INCI Risiko Sätze GHS und EPI, HMIS, IFRA …)
  • Automatisierte Musteranforderung
  • Verwaltung eines Lieferantenverzeichnisses
  • Multikriterien Suche (über 50 Auswahlkriterien)

    Qualitätsprüfung der Rohstoffe und Rezeptur

  • Einstellbare Spezifikationsdatenblätter
  • Analysenzertifikate
  • Vergleich von Analysenresultaten aus verschiedenen Chargen
  • MSDS Ausgabe (Vorlage)

    Packaging Modul

  • Zentralisierte Verwaltung von primärer und sekundärer Information der Komponenten (Zusammensetzung, Art, Herkunft, Spezifikationen, Spuren/Unreinheiten, Preise und Dokumentation, etc)
  • Erstellen von Stücklisten (BOM)
  • Preis Simulationen basierend auf Menge und Lieferant
  • Verfolgen von Tests am Endprodukt : Stabilität, Kompatibilität etc.

    Elektronisches Dokumentenmanagement

  • Zentralisierter Zugang zu allen Dokumenten in Verbindung mit Projekten oder Rohstoffen